Blog

Das Geheimnis von Auri Akustik

Was ist das Geheimnis des Klanges der Räume von Auri Akustik? Was sind die alchemistischen Inhaltsstoffe unserer Arbeit?

Die Antwort: Das Geheimnis liegt in unserer grundlegenden Philosophie. Alles was wir bei der akustischen Gestaltung von Räumen tun folgt der einfachen Maxime:

Der Mensch muss im Zentrum der Raumakustik stehen.

Vor diesem Hintergrund nutzen wir die Möglichkeiten der modernen Ingenieurskunst und empirischer, wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Klingt gut, aber was bedeutet dies?

Für uns ergeben sich zwei Axiome der Raumakustik:

Axiom #1: Räume, die unterschiedlich aussehen, klingen unterschiedlich.
Jeder Raum hat spezielle Eigenschaften, ist unterschiedlich gebaut und eingerichtet und daher: klingt anders.

Axiom #2: Je nach Nutzung des Raumes sind die akustischen Anforderungen grundsätzlich verschieden.
Großraumbüros sind akustisch komplett anders zu betrachten als HiFi Räume sind anders als Kindergärten sind anders als Kirchen sind anders als…

— Macht es also Sinn für alle raumakustischen Fragestellungen dieselben Verfahren, „Lösungen“ und Produkte anzuwenden? Ist die in der Praxis inflationär angewandte Formel: “Nachhallzeit + Absorber = optimale Raumakustik“ eigentlich richtig, sinnvoll und zielführend?
… Oder: Wenn man einen Hammer hat, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel.?

Wie kann der Raumakustik sonst begegnet werden?

Die Antwort auf die diese Frage ist vielschichtig und führt uns auf eine differenzierte Herangehensweise bei der systematischen Gestaltung der Raumakustik. Deshalb arbeiten wir grundsätzlich nach folgendem Schema:

I. Zunächst stellen wir fest: Was machen die Menschen im Raum? Wie fühlen sich die Menschen im Raum? Wie interagiert der Raum mit dem Mensch? Wie beeinflusst die Raumakustik die Aufenthaltsqualität der Menschen im Raum?

II. Im nächsten Schritt folgt logisch herauszufinden: Wie klingt der Raum? Welche Klangfarbe hat der Raum? Und: Wie sollte er klingen?

III. Dementsprechend ist es wichtig die passenden akustischen Parameter des Raumes zu definieren, objektiv zu bestimmen, zu analysieren und die akustischen Eigenschaften des Raumes dahingehend zu optimieren. Wenn beispielsweise Sprache im Raum wichtig oder störend ist, sollte die Sprachverständlichkeit betrachtet werden. Wenn Musik im Raum gehört wird, ist die Art der Reflexionen ein entscheidendes Kriterium…

IV. Schlussendlich muss ein Weg gefunden werden, wie die gewünschte Raumakustik im Einklang mit architektonischen Vorgaben, Einrichtungswünschen, Budget und praktischen Gegebenheiten realisierbar ist: Offen, ehrlich und herstellerunabhängig im Dialog mit unseren Kunden.

Dies ist unser Weg der Raumakustik auf Augenhöhe zu begegnen. Technische Möglichkeiten wie Simulationen und Messungen, CAD Planungen, Auralisationen und Visualisierungen helfen uns ein akustisches Ergebnis im Vorfeld zu berechnen und zu garantieren (- Ja richtig: Wir garantieren, dass unserer Räume so klingen wie geplant. Dies ist unser selbstverständlicher Standard).

Die Magie unserer Raumakustik ist also nicht in unserer Herangehensweise versteckt, sondern entfaltet sich auf deren Grundlage erst im Zusammenspiel von optimaler akustischer Klangfarbe des Raumes und dessen Nutzung durch den Mensch.

Weitere Beiträge

Auri Akustik Sprechstunde

Wir beantworten Ihre persönlichen Fragen zur Akustik in Ihrem Raum. Sie haben Fragen zur Raumakustik? – Mit unserem neuen und […]

weiter­lesen