Der nächste Meilenstein: Neue Diffusoren von Auri Akustik

Ein weiterer großer Schritt zur Gestaltung der optimalen Raumakustik ist getan. Unsere neuen AURI Diffusoren „Inverse“ sind nun erstmals und exklusiv bei Auri Akustik erhältlich.

Wenn Forschung und Entwicklung hörbar wird:
Durch die Berechnung individueller, zweidimensional phasenverschobener Diffusor- Sequenzen kann eine großflächige, zeitlich und räumlich homogene Diffusion erreicht werden – für transientenreichen, warmen und transparenten Raumklang.

Warum ist das wichtig?
Diffusoren streuen den Schall und dies optimalerweise zeitlich und räumlich homogen im Raum. Die von Manfred Schröder bereits 1975 entwickelten QR-Diffusoren folgen prinzipiell dieser Vorgabe, allerdings gelten diese Rechenvorschriften vereinfacht gesagt für lediglich ein abgeschlossenes Diffusor-Element. Für die  sinnvolle Nutzung von Diffusoren im Raum werden eine Vielzahl von Diffusoren flächig angeordnet. Dies führt aufgrund der komplexen Schallwellenüberlagerungen zu deutlich inhomogenen Reflexionsmustern, einer suboptimalen Schallstreuung und entspricht somit nicht mehr dem ursprünglichen Grundgedanken. Ganz einfach betrachtet klingt ein Lautsprecher im Raum anders als zwei…

Dieses Problem kann erstmals durch unsere eigens entwickelten Computer Simulations Algorithmen berechnet und unsere exklusiven AURI Diffusor „Inverse“ Sequenzen gelöst werden.

Daher freuen wir uns sehr, dass wir nun diesen wichtigen Meilenstein erreicht haben.

Auri Diffusor Inverse